Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Die Jahre 2000 – 2009

     ----------------------------------------

                         2000

Pistolengruppe

Mit dem Jahr 2000 der Fertigstellung des Pistolenstandes gründete sich locker auch eine Pistolengruppe.

Bogensportgruppe

Im Jahr 2000mwurde die Bogensportgruppe in den Verein aufgenommen. Eigens dafür wurde ein Bogenplatz gegenüber des Vereinshauses angepachtet und eingezäunt, am Ende mit einem Wall versehen.

Cheerleadergruppe

Im Oktober 2000 wurde eine Cheerleadergruppe gegründet.

Cheerleader  (PDF-Datei)

----------------------------------------

                         2001

02.03.2001

Eröffnung des Großkaliberstandes. – Mitgliederstand: 302 inkl. Bogensportgruppe.

Gemeinsam mit „unserem“ Spielmannszug Wietze-Steinförde plante der Verein im Jahr 2001 eine weitere Fahrt nach New York, um wieder an der Steubenparade teilzunehmen. Alles war fertig, Tickets bestellt, Hotelzimmer reserviert etc. Und dann kam der 11. September 2001, der Tag der die Welt veränderte!! Auch der Verein war betroffen: die Fahrt musste abgesagt werden.

     ----------------------------------------

                           2002

Schießsportanlage soll zum Leistungszentrum ausgebaut werden.

Leistungszentrum (PDF-Datei)

     ----------------------------------------

                           2004

Die finanzielle Situation des Vereins ist in diesen Jahren sehr angespannt, Ursachen sind neben dem (T)Euro sicherlich auch die steigenden Energiepreise und einige falsche Entscheidungen des Vorstandes. Aus diesem Grund werden auf der Jahreshauptversammlung 2003 der Vorstand und der Verein neu strukturiert. Neuer Vorsitzender wird Horst-Dieter Ruschel und der bisherige Vorsitzende Hans-Jürgen Anding wird als Präsident gewählt. Gleichzeitig wird ein strikter Sparkurs beschlossen, der bis heute Gültigkeit hat.

In diesem Jahr erkrankt unser Schützenbruder Dennis Bielke an Leukämie. Nach dem bekannt werden läuft nicht nur in Wieckenberg, sondern in Wietze und dem Landkreis Celle eine Welle der Hilfsbereitschaft an.

Typisierung (PDF-Datei)

 

Das erste Open-Air Konzert am 25.08.2004 mit der Gruppe “Francis Gaya” fand auf dem rückwärtigen Gelände des Schützenhauses statt.

----------------------------------------

                         2005

Die Fußballgruppe feiert ihr 30jähriges Bestehen.

Das zweite Open-Air Konzert am 26.08.2005 mit den „Keltic´s“ war noch besser besucht, und aus finanzieller Sicht eine der besten Veranstaltungen in der Vereinsgeschichte.

 

Aufstieg der 1. Mannschaft Luftgewehr in die Verbandsliga und Wieckenbergs Bogner greifen in der Verbandsliga B an.

Open Air Keltics (PDF-Datei)

Luftgewehr Aufstieg Verbandsliga (PDF-Datei)

Bogner Aufstieg Verbandsliga(PDF-Datei)

 Schützenfest 2005

König Johannes Seils – Schwarzer König Karsten Kirchmeier – Damenbeste Kristina Flato

Kinderkönigin Nina Woitschek – Jugendkönigin Wiebke Dill – Juniorenkönigin Daniela Krüger

----------------------------------------

                             2006

Aufgrund des Sparkurses konnte der Vorstand auf der Jahreshauptversammlung 2006 verkünden, dass der Verein vorerst „beruhigt“ in die nächsten 100 Jahre gehen kann.

König Rüdiger Gleue - Schwarzer König Volker Klosowski - Damenbeste Michaela Flato

Kinderkönig Sebastian Horstmann – Jugendkönigin  Kristin Lohmann

Juniorenkönigin Wiebke Dill

Präsident                                                                                              1. Vorsitzender

 Hans Jürgen Anding                                                                           Horst Dieter Ruschel

 

100 Jahre sind für einen Verein ein langer Zeitabschnitt. In dieser Epoche hat es politische Wirren, wirtschaftliche Probleme und schreckliche Kriege gegeben. Unser Verein hat dieses alles überstanden, weil die Mitglieder nicht nur Brauchtum und Tradition gepflegt haben, sondern sie sich auch den gesellschaftlichen Anforderungen und Veränderungen gestellt haben.

Aus diesem Grund haben wir uns für das Jubiläumsjahr unter folgendes Motto gestellt:

Nicht die Menschen passen sich dem Verein an,

sondern der Verein muss sich den Bedürfnissen des Menschen anpassen.

Wir haben den Gründern des Vereins für ihre Weitsicht zu danken. Die Idee des sportlichen Vergleichs und das Miteinander Gleichgesinnter hat sich bis heute weiterentwickelt.

Wir alle dürfen stolz darauf sein, dass sich von Generation zu Generation in unserem Verein in Wieckenberg immer eine Gemeinschaft der Schützen im Leistungssport aber genauso in der Verpflichtung zur Tradition und der Pflege des Brauchtums und der Dorfgemeinschaft gefunden hat.

Unseren Dank sprechen wir all denen aus, die im Ehrenamt über die Jahrzehnte dem Verein gedient haben und ihn zu dem gemacht haben, was er heute ist. Ein beeindruckendes Zeichen dafür ist unser modernes Schützenhaus, das sich neben dem dörflichen Treffpunkt auch immer mehr zu einem überörtlichen Schießsportzentrum entwickelt.

100 Jahre sind für einen Verein ein langer Zeitabschnitt. In dieser Epoche hat es politische Wirren, wirtschaftliche Probleme und schreckliche Kriege gegeben. Unser Verein hat dieses alles überstanden, weil die Mitglieder nicht nur Brauchtum und Tradition gepflegt haben, sondern sie sich auch den gesellschaftlichen Anforderungen und Veränderungen gestellt haben.

Aus diesem Grund haben wir uns für das Jubiläumsjahr unter folgendes Motto gestellt:

Nicht die Menschen passen sich dem Verein an,

sondern der Verein muss sich den Bedürfnissen des Menschen anpassen.

Wir haben den Gründern des Vereins für ihre Weitsicht zu danken. Die Idee des sportlichen Vergleichs und das Miteinander Gleichgesinnter hat sich bis heute weiterentwickelt.

Wir alle dürfen stolz darauf sein, dass sich von Generation zu Generation in unserem Verein in Wieckenberg immer eine Gemeinschaft der Schützen im Leistungssport aber genauso in der Verpflichtung zur Tradition und der Pflege des Brauchtums und der Dorfgemeinschaft gefunden hat.

Unseren Dank sprechen wir all denen aus, die im Ehrenamt über die Jahrzehnte dem Verein gedient haben und ihn zu dem gemacht haben, was er heute ist. Ein beeindruckendes Zeichen dafür ist unser modernes Schützenhaus, das sich neben dem dörflichen Treffpunkt auch immer mehr zu einem überörtlichen Schießsportzentrum entwickelt.

 

Fahnenweihe zum Jubiläum   (PDF Datei)    

 

Aufstieg der 1. Mannschaft Luftgewehr in die Landesliga.

----------------------------------------

                          2007

König: Volker Latsch  - Schwarzer König: Klaus Warnke  -  Damenbeste: Iris Puppe

Kinderkönig: Leo Sander  -  Jugendkönigin: Melissa Warnke  -  Juniorenkönigin: Wiebke Dill

Schützenfest 2007  (PDF Datei)

----------------------------------------

2008

 

Kreismeister

1. Platz Sabine Krüger  -  1. Platz Siegfried Herpichböhm 

                                    2. Platz Hilde Lücke

 

                 Schützenfest 2008

König: Christian Horstmann  -  Schwarzer König: Volker Latsch  -  Damenbeste: Kerstin RuschelKinderkönig: Mross  -  Jugendkönig: Sebastian Horstmann  -  Juniorenkönig: Julien Warnke

Schützenfest 2008  (PDF Datei)

 

22./23. November 2008

Bogenschützen ermittelten ihre Kreismeister in Celle!

SV Wieckenberg bestes Mannschaftsergebnis

 

Das Wieckenberger Trio Jürgen Batel, Norbert Brill und Armin Meyer ließ erst gar keinen Zweifel

aufkommen, wer im Recurve – Bereich die Messlatte aufhängt. Mit dem sensationellen

Mannschaftsergebnis von 1637 Ringen konnten die Drei das Ergebnis vom letzten Jahr noch einmal

um 22 Ringe steigern. Aber auch die Einzelergebnisse lassen von größeren Taten träumen, Jürgen

Batel 559 Ringe wurde Kreismeister, 2. Norbert Brill mit 546 Ringe und Armin Meyer wurde 3. mit 532 Ringe. Der Grundstein ist gelegt, nun heißt es Daumen drücken bei der Landesmeisterschaft in der Heidmarkhalle in Bad Fallingbostel die am 31. Januar und 1. Februar 2009 stattfinden.

Aber auch in der Damen Altersklasse gingen der erste und dritte Platz nach Wieckenberg,

Kreismeisterin wurde Martina Batel (499) 3. Renate Pusch (430) und Martina Volpini wurde 4. mit 361 Ringe. Ein großer Teil unserer Schüler nahmen zum ersten Mal an einer Meisterschaft teil.

In den Schülerklassen sicherte sich bei den Schüler A (13 und 14 Jahre) Christian Dumke (338)den

Kreismeistertitel vor Matthias Albach (313), der 2. wurde.

In der Schülerklasse B (11 und 12 Jahre) gingen die ersten drei Plätze ebenfalls nach Wieckenberg

und zwar in dieser Reihenfolge: Tobias Meyer (417), Jeremia Haase (359) und Leo Sander (346).

Jonas Linke holte sich den Titel in der Schülerklasse C. (bis einschließlich 10 Jahre alt)

Unsere beiden Mädels standen den J  ungs in nichts nach, beide holten sich jeweils in ihrer Klasse den

Titel. Und zwar wie folgt: Rebecca Meyer (345 Schüler A weiblich) und Carolina Kühn in der

Schülerklasse B weiblich.

Ebenso errang Annegret Prinzler in der Damenklasse Compound mit 470 Ringen den ersten Platz

sowie Irmgard Deeg in der Seniorinnenklasse (ja Frau wird langsam alt).

----------------------------------------

                         2009

15.02.2009 

Aufstieg der Bogenschützen des SV Wieckenberg von der Verbandsliga A  in die Verbandsoberliga.

 

14.03.2009

Wieckenberger Bogenschützen Deutscher Meister

 

50 Jahre Freundschaftskreis Celle West

Am 2. Mai 2009 feiert der Freundschaftskreis Celle West in Wieckenberg sein 50-jähriges Bestehen. Der Freundschaftskreis ist die Vereinigung der dreizehn Schützenvereine, -gesellschaften und –gilden in den Gemeinden Hambühren, Wietze und Winsen, also dem westlichen Teil des Landkreises Celle. Die Vorstände dieser Vereine treffen sich regelmäßig zum Meinungsaustausch, zu Terminabsprachen und Gesprächen zu Vereinsproblemen und Entwicklungen im sportlichen und musikalischen Bereich.

50 Jahre Freundschaftskreis Celle  (PDF Datei)

50 Jahre Freundschaftskreis Celle Teil2   (PDF Datei)      

 

15.08.2009

Die 1. Wieckenberger 900er Runde der Bogensparte.

 

                  Schützenfest 2009

König. Eckhard Welker  -  Schwarzer König: Volker Klosowski  -  Damenbeste: Kristina Flato

Kinderkönigin: Laura Lehrich  -  Jugendkönig: Geromé Puppe  -  Juniorenkönig: Patrick Krüger

            Schützenfest 2009  (PDF Datei)